TERRE DES HOMMES GALA IN OSNABRÜCK

Robert Meyer unterstützt internationales Kinderhilfswerk

Osnabrück/Gronau –Unlängst lud das internationale Kinderhilfswerk terre des hommes (tdh), an seinen Stammsitz nach Osnabrück zu einem Abend der internationalen Begegnung. Terre des hommes- Botschafterin Barbara Schöneberger führte gewohnt charmant durch diesen Abend, der nicht nur zu mehr Miteinander und Menschlichkeit aufrief. Dass Umweltschutz und Kinderrechte untrennbar verbunden sind, wenn es um die Sicherung der Lebensgrundlagen heutiger und zukünftiger Generationen geht, war eines der zentralen Themen an diesem Abend. So unterstützt z.B der Logistikunternehmer Dachser und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) terre des hommes-Programme, in denen es um Umweltbildung und naturnahe Wirtschaftsmethoden geht. Eine Herzensangelegenheit auch, für den Gronauer Catering-Unternehmer Robert Meyer, der den Abend kulinarisch gestaltete. Spontan erklärte er sich bereit diese Veranstaltung zu unterstützen, denn – so Meyer:

„Der respektvolle Umgang mit den uns anvertrauten Ressourcen,
beziehungsweise die Wertschätzung all dessen was die Natur
uns so beschert, dies ist für mich von übergeordneter Bedeutung.“

Beide stehen exemplarisch für die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung: TV-Moderatorin Barbara Schöneberger und Robert Meyer, der den Abend kulinarisch gestaltete. (Foto: Albrecht Dennemann)

Quelle: www.wn.de

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am presse. Setzte ein Lesezeichen permalink.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.