Transparenz vom Teller bis zur Weide

Dynamische Qualitätssicherung bei K+K und drilander hat eine lange Tradition. Kurze Transportwege, permanente interne und externe Kontrollen, sowie die Rückverfolgbarkeit vom Teller bis zur Weide sind Garanten für beste Fleischqualität und Frische. Dafür erhielt das Unternehmen Ende letzten Jahres den Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW.
Jetzt will drilander sein Verständnis von Qualitätsmanagement auch dem Endverbraucher näher bringen. Hierfür konnten sie einen echten Praktiker gewinnen, der täglich mit Lebensmitteln zu tun hat.

Robert Meyer wird ab sofort die einzelnen Produktionsprozesse begleiten. Der gelernte Metzgermeister und Betriebswirt des Handwerks war neben seiner unternehmerischen Tätigkeit unter anderem von 2006-2012 Präsident der German Barbecue Association e.V.

In Jamaika holte er 2003 den Titel des Barbecue Vizeweltmeister, und von 2004-2011 leitete der gebürtige Gronauer Hobby-Rinderzüchter die Barbecue-Akademie der H.J. Heinz GmbH in Düsseldorf. In der internationalen Grillszene genießt Robert Meyer als anerkannter Experte einen hervorragenden Ruf.

Genauso wie der weit über die Region hinaus bekannte und erfolgreiche Robert Meyer ist auch K+K tief verwurzelt in der Region. Werte wie ein ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein, nachhaltiges Tun und Handeln, sowie die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung, sind nur einige der Aspekte, die beide Unternehmen teilen, und verbindet.

ll
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.